«Strukturen aus Wasser» | Plaun da Lej am Silsersee

Das Bild zeigt eine frontale Ultraweitwinkel-Nahaufnahme der Schnittfläche des durch Taucher ins Eis gesägten Einstiegsloches. Das Schwarzeis im unteren Bildbereich war weitgehend blasenfrei gefroren und dadurch sehr kompakt und transparent. Die zweite, weiss-blaue Eisschicht im oberen Bildbereich entwickelte sich erst nach der Schwarzeisschicht aus Schneefall, Regen und Temperaturschwankungen. Die beiden Eisschichten waren durch eine Wasserschicht von ungefähr 3cm getrennt.

Durch die von uns Tauchern während zwei Tauchtagen verursachten Wasserbewegungen im Einstiegsloch wurde die Schwarzeisschicht durch die minimal wärmere Wasserschicht angetaut – daraus entstand diese faszinierende, zerklüftet anmutende Oberflächenstruktur des Schwarzeises im mittleren Bildbereich. 

Pascal Meichtry
www.momenz.ch 

This entry was posted in Allgemein and tagged , , .

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*